FAQ - Fragen und Antworten

Haben Sie Fragen zu unseren Angeboten und Produkten? Schauen Sie auf unseren Unterseiten, dort finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

Gut zu wissen!

Haltbarkeit von Äpfeln / 2021-01

Was mache ich, wenn meine Apfellieferung ankommt?

Bitte stellen Sie die Äpfel sofort bei 1 bis 4 °C kühl. Der Kühlschrank ist oft der einzige Ort im Haushalt, um diese Temperatur möglichst nah zu erreichen.

Im Winter können Sie Äpfel auch draußen an einem sonnengeschützten Ort aufbewahren. Wichtig ist aber, dass die Früchte keinen Frost (Temperaturen unter 0 °C) bekommen.

Keller sind meist zu warm und zu trocken. Jeder Tag mit wärmerer Temperatur verkürzt die Haltbarkeit erheblich!

Sortenkennzeichnung von Probierpaketen / 2021-02

Wie erkenne ich die Sorte der Früchte?

Probierpakete mit bis zu fünf Apfelsorten nach unserer Wahl: Wir kennzeichnen die Apfelsorten mit grünen runden Aufklebern. Die Aufkleber befinden sich an der Kopfseite der Steigen. Die Äpfel in einer „Spalte“ entsprechen jeweils einer Sorte.

Probierpakete mit von Kunden einzeln ausgewählten Früchten: Damit die Früchte nicht verwechselt werden können, befestigen wir Papierblätter mit den Sortennamen einzeln am Stängel der Früchte. Sollte ein Stängel zu kurz sein, befindet sich das Papierblatt unter der Frucht. Sind nur noch sehr kleine Früchte verfügbar, legen wir statt einer Frucht 2 oder 3 Früchte ins Probierpaket.


Haltbarkeit der Früchte / Hinweise für den Obstgenuss

Apfel- und Birnensorten reifen naturgemäß unterschiedlich schnell. Insbesondere Herbstsorten haben keine so lange Haltbarkeit. Daher geben wir die Haltbarkeit ab Verlassen der Ware unseres Hof mit ca. einer Woche an. Gekühlt bei 1 bis 5 °C (Kühlschrank) halten die Früchte durchaus länger. Einzelne Sorten können je nach Auswahl schon sehr reif bis mehlig sein. Am Anfang der Saison bzw. bei Früchten aus frisch geöffneten Langzeit-Lagerräumen ist die Ware unreifer als einige Wochen danach. Der Keller als Lagerort ist häufig zu warm und zu trocken, es sei denn, es ist ein Naturkeller.
 
Die meisten Probierpakete können ganzjährig bestellt werden. Die größte Auswahl an Sorten steht saisonal im September und Oktober zur Verfügung.


  Flyer "Gut zu wissen! 2021-02 - Sortenkennzeichnung bei Probierpaketen" (0,7 MB)



* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.
Durch die fortgesetzte Nutzung des Online-Shops erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen